Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Sonntag, Dezember 27, 2015 Marie S 4 Comments

Ich hoffe ihr hattet auch ein so schönes Weihnachtsfest, wie ich es hatte. Besonders typisch für Weihnachten sind ja immer die zahlreichen Mahlzeiten, sei es der leckere Braten, Omas Kartoffelsalat oder die ganzen Naschereien zwischendurch (die auch schon so viel zählen wie eine komplette Mahlzeit). Dieses Jahr wurde das erste Mal in großer Runde zuhause gefeiert, da stellte sich mir natürlich sofort die Essensfrage. Oma machte einen Kartoffelsalat, den ich sowieso nie so gut hinbekommen würde, dann wurde noch ein Nudelsalat und ein selbstgemachter absolut köstlicher Tiramisu mitgebracht.  Ich war also nur noch für die Fleischbeilagen zuständig, die aus Wiener Schnitzel und Bockwürstchen bestanden. Als Vorspeise entschied ich mich für eine Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch. Da diese so gut bei allen angekommen ist, ist hier das Rezept für euch. Ideal auch für Silvester.                                                                                                                                                                            
 

Zutaten für 8 Portionen: 
1 Kg Hackfleisch
Salz
Pfeffer
4-5 Stangen Lauch
1,4 L Wasser
6 Würfel Gemüsebrühe
500 Gramm Schmelzkäse
400 Gramm Schmand oder Creme fraiche
Muskatnuss
Zwiebel
Knoblauch
 
Lauch abwaschen, die Enden abschneiden und die oberen Blätter entfernen und anschließend in kleine Ringe schneiden.
Das Hackfleisch braten und kräftig würzen mit Salz und Pfeffer.
In einem Topf Wasser mit Brühwürfeln zum Kochen bringen und das Hackfleisch mit dem Lauch hinzufügen.
Nun den Schmelzkäse und Creme fraiche (oder Schmand) hinzufügen und aufkochen lassen.
Nun nochmal kräftig je nach Belieben mit Gewürzen abschmecken.
  

Wenn ihr euch entscheiden habt, das Rezept nachzukochen, dann lasst es mich doch wissen, wie es euch geschmeckt hat. 

Kommentare:

  1. Bei uns gibt es auch oft Käsesuppe, fast genauso zubereitet wie bei dir! Die ist immer sooo lecker :) Hmm, ich bekomme Appetit (und das um diese Uhrzeit) :)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Oh die sieht super lecker aus & schmeckt mir immer wieder aufs neue :)
    liebste grüße
    http://dw-remember.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht echt lecker aus. Sollte ich mal nachmachen! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht ja super lecker aus, da bekomme ich direkt Hunger :)

    Liebe Grüße, Anna
    von whenanna.wordpress.com

    AntwortenLöschen